user_mobilelogo

Literatur aus der Initiativgruppe

  • Finke, Clara Luise / Gebauer, Maria Luise (2019): „Man weiß, wozu man es später braucht.“ – Heterogenitätssensibler Umgang mit Stimme und Kommunikation in der Schule. In: Klektau, Claudia / Schütz, Susanne / Fett, Anne Julia (Hrsg.): Heterogenitätssensibilität durch Fallarbeit fördern. Zum Stellenwert von Kasuistik und Inklusion in der Lehrer*innenbildung. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentrum für Lehrer*innenbildung (Hallesche Beiträge zur Lehrer*innenbildung, 1). 53-58.

  • Grehl, Maxi / Lange, Friderike (2020): Körper, Stimme, Haltung online trainieren. Sprecherziehung und Kommunikation in der digitalen Lehrer*innenbildung. In: Zentrum für Lehrer*innenbildung (Hg.): Digitale Medien in der Lehrer*innenbildung. Eine Sammlung von Good-Practice-Beispielen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. (Hallesche Beiträge zur Lehrer*innenbildung, 3) Halle (Saale): Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentrum für Lehrer*innenbildung.https://dikola.uni-halle.de/files/2020/08/zlb_digitale-medien-in-der-lehrerinnenbildung.pdf

  • Lange, Friderike (i.V.): Feedback als Haltung in der Lehrer*innenbildung – im Spannungsfeld zwischen Beraten und Bewerten. In: Voigt-Zimmermann, Susanne (Hg.): Miteinander sprechen – verantwortlich, kompetent, reflektiert. Frank & Timme.

  • Lange, Friderike (2020): "Feedbackkultur in der Lehrer*innenbildung" – ein praxisorientierter Workshop-Tag in Halle.
    https://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de/de/feedbackkultur-in-der-lehrer-innenbildung---ein-praxisorientierter-workshop-tag-in-halle-2264.html

  • Lemke, S. (2012): Sprechwissenschaft/Sprecherziehung. Ein Lehr- und Übungsbuch. Unter Mitarbeit von Knorpp, Ph., 2., überarbeitete und ergänzte Auflage, Frankfurt/M., Berlin, Bern.

  • Lemke, S. (2012): Stimmintensiver Beruf Lehrer/-in: Voraussetzungen - Ausbildungsbedingungen. In: Voice Coaching. Zum richtigen Umgang mit der Stimme im Lehrberuf, hrsg. von Magnus Gaul, Simone Lang, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

  • Lemke, S. (2014): Das Thema Sprecherziehung in der Leherbildung – ein alter Zopf? In: Bose, I., Neuber, B.(Hg.): Sprechwissenschaft: Bestand, Prognose, Perspektive. Frankfurt am Main, 159-168.

  • Lemke, S. (2014): Die Stimme richtig steuern. In: Grundschule. 8/2014, Braunschweig, 22-24.

  • Lemke, S. (2014): Die Initiative Sprecherziehung im Lehramt. In: sprechen. H. 58, Heidelberg, 59-62.

  • Lemke, S. (2016): Stimmauffälligkeiten vor und nach Aufnahme der Berufstätigkeit als Lehrer/-in. In: Die Stimme im pädagogischen Alltag. Schriftenreihe Kinder- und Jugendstimme, Band 11, Berlin.

  • Lemke, S. (2018): Lehren ist Sprechen. In: Unterrichtspraxis. Beilage zu „bildung und wissenschaft“ der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg, H. 1, 1-4.

  • Lemke, S. (2020): Lehren heißt Sprechen – die Initiative „Sprecherziehung im Lehramt“. In: Logos, H. 1.